SPENDENAKTION

 Das Islamische Kulturzentrum Graz bekommt einen Zaun, Sitzbänke als Barriere und ein Einfahrtstor zur Sicherung des Geländes.

Mit deiner Spende sorgst du für Sicherheit!

Wieviel wurde bis jetzt gespendet?

€482
gespendet
16
Spenden
€25.000
Ziel

Die Geschichte

Die ersten Schritte für den Bau unserer Moschee wurden vor rund 10 Jahren begangen. Damals fand auch der Architekturwettbewerb statt, um den Entwurf des gesamten Kulturzentrums zu entwickeln. Beim allerersten Gespräch mit den Architekten tauchte die Frage auf, wie wir als Auftraggeber uns den Zaun und das Tor vorstellen. Unsere Vision bestand aus der Idee das Islamische Kulturzentrum Graz zu einem offenen, einladenden Ort zu machen – zu einem Zentrum des Dialogs – zu dem jede/jeder in guter Absicht spontan und barrierefrei hinkommen kann. Zu dieser Idee passte kein Zaun, der zwar Sicherheit vermittelt, aber auch Trennung. Wir fühlten uns sicher und sahen keine Notwendigkeit uns von der Umgebung zu schützen, weshalb wir uns klar dagegen entschieden.

10 Jahre später – 2021

Die Umstände haben sich deutlich geändert – unsere Moschee strahlt, aber wir sehen die Sicherheit unserer Gemeindemitglieder, deren Kinder und unser BesucherInnen durch die steigende Tendenz islamfeindlicher Angriffe gefährdet. Sowohl vonseiten der Politik als auch unsererseits besteht Handlungsbedarf, um die Sicherheit für alle auf unserem Grundstück gewährleisten zu können. Aus diesem Grund wurde die schwere Entscheidung getroffen einen Zaun und ein Tor errichten zu lassen, um die uneingeschränkte Zufahrt bzw. Zugang zu beschränken.

Wir sind bestürzt darüber, dass diese Notwendigkeit zur Realität unseres Alltags gehört, möchten aber weiterhin verantwortungsvoll handeln.

Nachdem das Islamische Kulturzentrum Graz größtenteils von Spenden lebt, werden wir auch für den geplante Zaun eure finanzielle Unterstützung brauchen.

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Freunde, NachbarInnen und alle die mit Sorge auf die Entwicklung in unserer Gesellschaft blicken: euch alle laden wir ein für dieses Projekt zu spenden.

Menschen beim Gebet vor der Moschee des Islamischen Kulturzentrums Graz

SPENDENPHASE

Für die Sicherung des Geländes werden 60 Beton-Sitzbänke aufgestellt. Diese sollen eine Barriere bilden, sodass keine Fahrzeuge diese durchbreche können.

Diese Bänke werden rund um die Moschee und den Spielplatz aufgestellt, um so eine Sicherheitszone zu schaffen.

Neben dem Sicherheitsaspekt bieten die Sitzbänke auch die Möglichkeit zum Verweilen an

An diesen Stellen werden die Sitzbänke aufgestellt:

SPENDENPHASE

Spendenaktion für die 2. Phase der Sicherungsmaßnahmen folgt nach der Umsetzung der 1. Phase.