Liebe Geschwister im Islam,
heute haben wir über das Verhalten von unserem Propheten Mohammed s.a.w.s  gegenüber den Mitmenschen gesprochen!
Allah der Allmächtige sagt:
„In Anbetracht der Barmherzigkeit Allahs warst du O Mohammed mild zu Ihnen! Wärst du aber rau und harten Herzens gewesen, so wären Sie dir davongelaufen. Darum vergib Ihnen und bitte für Sie um Verzeihung!“ (Al Imran 159)
Unser Prophet s.a.w.s  hat gesagt:
„Jeder der ins Paradies möchte und weit entfernt sein möchte vom Höllenfeuer, der soll sich gegenüber seinen Mitmenschen so verhalten, wie er es umgekehrt wünschen würde und er soll darauf achten, dass er im Moment des Sterbens an Allah glaubt und an den Jüngsten Tag!“
Enes b. Malik r.a sagte:
„Ich habe unserem Propheten zehn Jahre gedient und er hat nie ein böses Wort mir gegenüber gesagt oder mich gefragt warum hast du das so gemacht und nicht anders!“
Scheyh Selman al Ouda hat in seinem Buch auf den Wegen des Egoismus gesagt:
„Jeder Mensch hat einen bestimmten Zaun um sich, den wir nicht überschreiten sollten. Es gibt aber eine bestimmte Art und Weise wie wir diesem Zaun näher kommen können, nämlich mit Sanftmut, Aufrichtigkeit und gutem Benehmen. Diese Eigenschaften sind die Türen zum Zaun und jede Tür hat auch einen Schlüssel mit welchem sich diese dann auch öffnen lassen.“
27. Mai 2016 / 20. Shaban 1437 n.H. / Ibrahim ef. Šišić / Islamisches Kulturzentrum Graz